Altbach im Mai 2019

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mit diesem Bürgerbrief möchten wir, die CDU-Fraktion Altbach, Sie über aktuelle Themen der Altbacher Kommunalpolitik informieren und Ihnen unsere Gemeinderatsarbeit, unsere Ideen und unsere Zukunftsperspektiven für unsere Gemeinde vorstellen. Wir sind mit sechs Personen im Altbacher Gemeinderat vertreten und brachten in den vergangenen fünf Jahren wertvolle Ideen und Initiativen in den Rat ein und konnten Vieles anstoßen und erreichen.

Was hat die CDU-Fraktion in Altbach in den letzten fünf Jahren bewirkt und initiiert?

  • Wir haben die Umlegung des Neubaugebiets Losburg vorangetrieben und schaffen so neuen Wohnraum, damit unsere Gemeinde wachsen kann. Das neue Rathaus mit Gesundheitszentrum ist nun ein Jahr in Betrieb. Aus unserer Sicht war die Entscheidung für ein neues Rathaus eine der besten, die der Gemeinderat in den letzten Jahren getroffen hat, vor allem, da das Haus der Gesundheit mit Apotheke und zwei Arztpraxen die Infrastruktur deutlich verbessert hat.
  • Mit dem Bau der 39 Seniorenwohnungen und des Pflegeheims „Vogelwiesen“ mit 60 Plätzen wurde zum Jahresanfang begonnen. Wie auch das Ärztehaus, verbessert dieses Bauvorhaben, für das wir uns vehement eingesetzt haben, die Infrastruktur im Ort.

Was hat die CDU-Fraktion in Altbach in der Zukunft vor?

Soziales Miteinander

Wir möchten das soziale Miteinander in Altbach fördern. Dazu gehören für uns die Einbindung des Seniorenzentrums „Vogelwiesen“ ins Gemeindeleben und der Verbleib der Sozialstation in Altbach ebenso wie die Würdigung und Förderung des Ehrenamts und die Unterstützung von Vereinen, Organisationen und Kulturangeboten. Auch die aktive Beteiligung der Bürger, zum Beispiel durch regelmäßige Bürgerversammlungen, Informationsgespräche und ein Bürgerkommunikationskonzept.

Kindergärten und Schule

Uns ist es wichtig, die Kindergärten in Altbach familiengerecht zu gestalten und entsprechende Betreuungszeiten und -angebote zu realisieren. Wir wollen die Kinderbetreuung der Bevölkerungsentwicklung und dem Wandel anpassen und die Integration fördern. Das gilt ebenso für die Grundschule, die wir stärken wollen. Die Räumlichkeiten in der Schule sollen den aktuellen Bedürfnissen angepasst werden.
In einer Bestands- und Nutzungsanalyse möchten wir prüfen lassen, inwieweit der Schulbetrieb im Mittelbau und im Neubau konzentriert untergebracht und auf den Altbau verzichtet werden kann. Ebenso setzen wir uns für die Ganztagesbetreuung und den Erhalt und die Förderung des Jugendhauses ein.
Wir möchten aber auch dass man eine städtebauliche Untersuchung des Areals Feuerwehr / Altes Schulgebäude mit Pausengang durchführt, um evtl. Wohnraum im Ortszentrum schaffen zu können.

Infrastruktur

Mit dem Verkauf des bisherigen „Neuen Rathauses“ wurde eine wertvolle weitere Nutzung in die Wege geleitet. Nun muss schleunigst an einem Konzept für die Nutzung des historischen Rathauses gearbeitet werden, damit es nicht verkommt. Das Altbacher Hallenbad wollen wir unbedingt erhalten und mit der Akquisition weiterer Nutzer die Einnahmesituation verbessern.

Wir setzen uns für eine Sanierung des Straßennetzes nach einer Prioritätenliste und ein neues Parkraumkonzept ein.
Bei der prekären Finanzsituation der Gemeinde wollen wir unser Geld nicht in entfernte Windkraftanlagen investieren, solange das Geld für dringende Instandsetzungen wie z. B. Reparatur des innerörtlichen Straßennetzes einsetzen.

Dringender ist eine Verschönerung der Esslinger Straße – und Tempo 30 im Bereich des Rathauses, um mehr Sicherheit für Fußgänger zu gewährleisten. Eine Entlastung des Verkehrs könnte eine Bus-Ringverbindung zwischen Altbach, Deizisau und Plochingen darstellen, die wichtige Punkte wie Hallenbad, Marktplatz, Aldi / Lidl, Rewe oder die Gemeinschaftsschule in Deizisau anfährt.

Handel, Gewerbe und Industrie

Wir setzen uns dafür ein, die Ortsmitte attraktiver zu gestalten und Aufenthaltsbereiche zu schaffen vielleicht auch ein Café anzusiedeln. Insgesamt wollen wir den Einzelhandel stützen und Handel und Gewerbe stärken. Hier wäre ein neues Gewerbegebiet auf Teilen des EnBW-Geländes für mehr Arbeitsplätze und Einnahmenverbesserungen wünschenswert! Die Attraktivität unserer Gewerbegebiete muss durch die Breitbandverkabelung gesteigert werden.
Aufgrund des Gewerbesteuerausfalls der EnBW brauchen wir dringend das neue Gewerbegebiet „In den Weiden“. Auch wenn die Verhandlungen mit den Grundstückseigentümern vorerst gescheitert sind, lassen wir in diesem Punkt nicht nach! Wir werden weiterhin von der Verwaltung fordern, die Verhandlungen fortzusetzen und zu einer Einigung zu kommen.

Umwelt

Die Reduzierung des Fluglärms ist uns ein großes Anliegen. Wir haben mit Deizisau eine gemeinsame Initiative gegen den Fluglärm auf den Weg gebracht. Auch die begonnenen Gespräche zur Verringerung des Bahnlärms zwischen den CDU-Fraktionen aus Altbach, Deizisau und Plochingen und der Bahn werden wir weiterführen

Gemeinderatswahl am 26. Mai

„Altbachs Zukunft gemeinsam gestalten“.

Unter diesem Motto haben sich unsere Kandidatinnen und Kandidaten versammelt. Ein Team, das die unterschiedlichsten Bevölkerungskreise und -gruppen repräsentiert: Frauen und Männer mit Lebenserfahrung in Familie und Beruf und junge Bürger mit Tatendrang,
Gerade die Meinung junger Bürgerinnen und Bürger ist uns wichtig! Deshalb wollen wir sie noch stärker in die Zukunftsentscheidungen einbinden.

Unser Maßstab

Unabhängig denken, entscheiden und handeln, frei von jeglichen Gruppen- oder Einzelinteressen, nur dem Wohl der Bürgerinnen und Bürger verpflichtet.
Auch wenn andere die Unabhängigkeit für sich reklamieren, wir sind nicht parteipolitisch gebunden, wir setzen allein auf Verstands- und Sachpolitik.

Wir sind der Meinung, dass alle Vorhaben in einen Gemeindeentwicklungsplan als Richtschnur münden müssen. Die Ortsentwicklung, das ist unsere volle Überzeugung, muss innerhalb eines maßvollen und weitsichtigen Entwicklungsplans als Richtschnur erfolgen.

Dafür setzen wir uns auch künftig im Gemeinderat ein, damit Altbach für alle attraktiv und lebenswert bleibt.

Wir leben gerne in Altbach!

Ihre CDU Fraktion im Gemeinderat

Altbach im Mai 2019

« Einladung zu "Politik & Pizza" am 23.05.2019 Herzlichen Dank »